Gruppenkurse zu LTSpice

In den letzten Blogbeiträgen ging es unter anderem um die Simulationssoftware LTSpice. Dieser Blogpost gibt einen Einblick in die bevorstehenden Online Gruppenkurse zur Software LTSpice.

Motivation

Meine Motivation, einen Online Gruppenkurs für LTSpice anzubieten kommt daher, dass ich viele HW-Entwickler kenne, die – meiner Meinung nach – zu wenig simulieren. Es wird gerne “mit dem Lötkolben” entwickelt. Natürlich wird zunächst ein Schaltplan erstellt. Oft werden die grundlegenden Werte auch schon einmal festgelegt. Doch spätestens bei der Inbetriebnahme werden erst die einzelnen Funktionen durchgetestet.

Mit Hilfe der Schaltungssimulation kann schon vor dem Aufbau einer Schaltung die Funktion und auch die Dimensionierung getestet werden. Es geht sogar so weit, dass in der Praxis aufwändige Themen leicht simuliert werden können. Zum Beispiel die Toleranzen von Bauteilen oder auch das Verhalten bei verschiedenen Temperaturen.

Auch der Themenbereich EMV kann durch Schaltungssimulationen abgedeckt werden und hilft während der Entwicklung, die richtigen Filtermaßnahmen und die richtigen Entsörungsmaßnahmen zu treffen.

Mein Wunsch ist es, dass mehr Entwickler sich mit Simulationen beschäftigen und somit die Anzahl an Redesigns und auch an fehlerhaften Prototypen abnimmt.

Der Weg zum Online Gruppenkurs

Wie auch schon an anderen Stellen erwähnt, hat auch hier der Maik Pfingsten den Anstoß gegeben. In den letzten 1,5 Jahren habe ich bei ihm zwei Masterminds (seine Bezeichnung für einen Online Gruppenkurs) besucht und innerhalb weniger Sessions sehr viel gelernt.

Aus dieser Erfahrung und dass ich seit kurzem auch Lehrbeauftragter an der Beuth-Hochschule in Berlin bin, ist mein Weg zum Online Gruppenkurs der nächste logische Schritt.

Und der wichtigste Grund für diesen Gruppenkurs ist es, dass ich jedem, der möchte, eine Abkürzung durch den “Probier-Dschungel” geben möchte. Denn ein Tool auszuprobieren kostet teilweise sehr viel Zeit und Nerven. Und genau diesen Weg bin ich schon gegangen und werde somit meine Erfahrungen und mein Wissen zu diesem Thema weitergeben.

Eintragung in die Warteliste ab sofort möglich

Die Warteliste freut sich schon auf Dich. Und ein kleines Dankeschön (einzusetzen bei einer Buchung) ist auch dabei.

Inhalt

Es werden – nach aktuellem Plan – drei Gruppenkurse geben. Der erste ist ein Grundlagenkurs und richtet sich an Entwickler, die zwar mit den elektrischen Bauteilen etwas anfangen können, jedoch noch nicht mit LTSpice oder einem anderen Simulationsprogramm gearbeitet haben. Der zweite Kurs richtet sich an die Fortgeschrittenen Nutzer von LTSpice. Der dritte Kurs wiederum behandelt als Spezialthema EMV.

Der Grundlagenkurs

  • Quelle der Software, die Installation und das Einrichten
  • Ein Rundgang in der Software
  • Übersicht über die Bauteile
  • Die Bauteilbibliothek
  • Analyse von Ergebnissen

Der Fortgeschrittenenkurs

  • “Advanced” Einstellungen in LTSpice
  • Hierarchie im Schaltplan
  • Toleranzanalyse
  • Temperaturanalyse
  • Einbindung fremder SPICE-Modelle

Der EMV-Kurs

  • Übersicht über gängige Normen
  • Ersatzschaltungen von EMV-Umgebungen
  • Ersatzschaltungen von EMV-Quellen
  • Simulation von Burst und Surge
  • Auswahl passender Filtermaßnahmen

Ort und Zeit

Die Online Gruppenkurse werden – wie der Name schon sagt – online statt finden. So lässt sich dieser Kurs einfacher in den Arbeitsalltag einbinden und planen. Auch spart man sich damit die Anreise zu einer echten Präsenzveranstaltung. Es wird also einen Online-Konferenzraum geben, über den ich meine Inhalte weitergeben werde und auch dann direkt auf Fragen eingehen kann. Im Nachgang wird jede Session in einem Archiv zum späteren Durcharbeiten abgelegt. Der Zugriff auf das Archiv beträgt 1 Jahr. Weiterhin wird es eine Slackgruppe geben, die den Kursteilnehmern untereinander und mit mir die Möglichkeit gibt, sich auszutauschen und mögliche Fragen zu klären.

Ansonsten sieht mein Plan wie folgt aus:

Zunächst wird der Online Gruppenkurs LTSpice Grundlagen starten. In 2018 starten dann die anderen beiden Kurse.

Die Session Termine sind immer mittwochs:

Termin 1: 22.11.2017

Termin 2: 29.11.2017

Termin 3: 06.12.2017

Termin 4: 13.12.2017

Uhrzeit wird voraussichtlich 17:00 sein und eine Session dauert ca. 1-1,5 Stunden.

Die Kosten und der Nutzen

Die Kosten für den Online Gruppenkurs LTSpice Grundlagen betragen 247€ inkl. 19% UmSt. Es ist der erste Gruppenkurs und ist dementsprechend günstiger. Spätere Kurse (sowohl der Fortgeschrittene, als auch der EMV Kurs) werden dann teurer werden.

Der Nutzen liegt auf der Hand: Geballtes Wissen in einer Interaktiven Form mit der Möglichkeit, die Fragen zu klären, die bestimmt kommen werden.

Eintragung in die Warteliste ab sofort möglich

Die Warteliste freut sich schon auf Dich. Und ein kleines Dankeschön (einzusetzen bei einer Buchung) ist auch dabei.

Abschluss

Und wie immer: Ich freue mich über jeden Link, Share und auch über Fragen, gerne per Kommentar oder Mail.

Zum Schluss noch ein passendes Zitat von Marcus Porcius Cato der Ältere 

Nichts wissen ist keine Schande, aber nichts lernen wollen.