Content Repurposing, was soll das denn bitte sein? Nun, dieser Blogpost entstand im Rahmen des BlogMomentum 2016 von Markus Cerenak und diesmal geht es um die Wiederverwendung von vorhandenem Inhalt, neudeutsch auch „Content“ genannt.

Also was ist Content Repurposing?

Im laufe der Zeit als Blogger sammeln sich sehr viele Artikel an. Es geht zum Beispiel – wie auch bei mir – um kleine Fachartikel, die einzelne Themen besprechen und eine kurze Lösung liefern. Sie sollen dem Leser helfen, Fragen relativ schnell beantwortet zu bekommen oder die Möglichkeit zu haben, Fragen zu stellen.

Wie werde ich die Wiederverwendung einsetzen?

Es gibt bestimmte Themen, die stärker nachgefragt sind, als andere. Also werde ich mich diesen Themen in nächster Zeit widmen und diese in einem anderen Format noch einmal vorstellen.

Das kann beispielsweise ein kurzer Videokurs werden (das plane ich für bestimmte Tools) oder eine neue E-Mail Serie (zu meinem Review Template gibt es diese ja schon) oder ein kleines E-Book mit abgeschlossenem Themengebiet.

Weiterhin ist gerade eine Online Bibliothek im Aufbau, wo ich meine Blogartikel neu aufarbeite und, mit Checklisten versehen, online stelle.

Was könnte noch kommen?

Ob es noch andere mediale Arten der Verbreitung gibt, wie ein Webinar oder gar ein „echtes“ Seminar, lasse ich an dieser Stelle offen. Das wäre zu weit in die Zukunft gegriffen 🙂

Also dran und gespannt bleiben. Es wird sich einiges entwickeln.